Firmware (embedded Software)

Entscheidend für die Qualität und die Effizienz komplexer Systeme ist die richtige Planung. Dies gilt insbesondere für die Entwicklung von Firmware. Denn nur ein gutes Design garantiert ein reibungsloses Zusammenspiel sämtlicher Hard-, Soft- und Firmware-Komponenten und ermöglicht so ein dauerhaft lauffähiges stabiles System.

Aus diesem Grunde legen wir bei ISZ ganz besonderen Wert auf:

  • Umfassende, strukturierte Firmware-Designs
  • Modulare / streng hierarchische Architektur
  • Durchgängiger Codestyle und einheitliche API’s
  • Erfüllung selbst „harter“ Echtzeitanforderungen
  • Teststrategie auf Modul- und Systemebene
  • Ausführliche Dokumentation

Unser Know How deckt sämtliche Ebenen der Firmwareentwicklung vom Peripherietreiber über den Hardware-Abstraction-Layer und die Middleware bis hin zur High Level Applikation ab.

Wir realisieren Ihre Applikation je nach Bedarf sowohl auf auf Basis moderner embedded Betriebssysteme oder auch als Main Loop Machine bevorzugt in den Programmiersprachen „C“ oder „C++“ aber auch In Assembler „wenn es mal wieder etwas schneller gehen soll“.

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung und den Einsatz neuester Compiler, Emulatoren und Testtools können wir hervorragende Firmware-Qualität zu interessanten Konditionen bieten.

Neben kompletten Applikationen bieten wir auch:

  • Implementierung hardwarenaher Treiber
  • Anpassung von embedded OS-Systemen
  • Board Support Packages (Generische Peripherie Treiber etc.)
  • Entwicklung eigener Kommunikationsstacks (z.B. CAN, Ethernet)
  • Treiberintegration (CAN, LIN, CIA447)
  • Fail-Save Bootloader
  • Medizintechnik-Firmwareentwicklung nach DIN EN 62304

Auszug der in unseren Projekten häufig eingesetzte Prozessoren:

ARM7, ARM9, XSCALE, Cortex M3, ATMEL AVR Atmega, Renesas SH3, NEC V850, 78K0, Freescale, HC12, ST7, ST10, Texas Instruments MSP430 u.v.m.